Geweckt Teil 1 – der Erlebnisbericht

Vor einigen Wochen erzählte mir mein kleiner Sohn am Abend, er habe Jesus im Wohnzimmer bei der grossen Wanduhr gesehen. Im Gespräch darüber berichtete er mir, dass Jesus sagte, er werde nicht sterben und ich wusste, dass Jesus damit die Entrückung angesprochen hatte.

In unserer Gemeinde hat vor Jahren ein gläubiger Mann über den Kindern seiner Enkel (jetzt Schulkinder) prophezeit, dass sie entrückt werden würden.

Die Tochter meiner Schwester ist 7 Jahre alt, sieht und erlebt wie mein Sohn häufig die Realität des Reiches Gottes. Auch sie hörte schon von Gott, dass er uns bald holen würde. Einmal sah sie an der Decke das Bild eines Schlosses und darauf stand geschrieben „Ich komme bald“. So viele Stellen in der Bibel bezeugen das und ermahnen uns, wachsam und bei der Arbeit für den Herrn zu sein. Wann Jesus genau kommt, wissen wir nicht, dennoch sagt uns Jesus, dass uns der Tag nicht wie ein Dieb ergreift:

„Ihr aber, liebe Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife. Ihr seid allzumal Kinder des Lichtes und Kinder des Tages; wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis. So lasset uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasset uns wachen und nüchtern sein.“ 1. Thes 5,4-6

Mädchen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Geweckt Teil 1 – der Erlebnisbericht

  1. ich bin sehr dankbar, dass der Herr Jesus auf so vielfältige Weise von seinem baldigen Kommen und der Notwendigkeit der Bereitschaft hinweist. Die Beiträge haben mich sehr ermutigt. Vielen Dank und Gottes Segen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s