Früchte – ein Schmuck

Früchtekranz

 

Die Frucht hingegen, die der Geist Gottes hervorbringt, besteht in
Liebe, Freude, Frieden, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue, Rücksichtnahme und Selbstbeherrschung.

Gegen solches ´Verhalten` hat kein Gesetz etwas einzuwenden.

Nun, wer zu Jesus Christus gehört, hat seine eigene Natur mit ihren Leidenschaften und Begierden gekreuzigt. Da wir also durch ´Gottes` Geist ein ´neues` Leben haben, wollen wir uns jetzt auch auf Schritt und Tritt von diesem Geist bestimmen lassen. Wir wollen nicht überheblich auftreten, einander nicht provozieren und nicht neidisch aufeinander sein! Galater 22 – 31

Euer Schmuck soll nicht der äußerliche sein, .., sondern der verborgene Mensch des Herzens in dem unvergänglichen Schmuck eines sanften und stillen Geistes, der vor Gott sehr kostbar ist. 1. Petrus 3, 3 (SLT)

Sie soll vielmehr von innen kommen und ein Ausdruck eures Lebens mit Christus sein, das den Blicken der Menschen verborgen ist. Ein freundliches und ausgeglichenes Wesen ist etwas Unvergängliches und ist die Art von Schmuck, die in Gottes Augen einen unvergleichlichen Wert hat. 1. Petrus 3, 4 (NGÜ)

Werbeanzeigen

Lauwarm – Laodizea

 Lukewarm - lauwarm - laodizea - Sendschreiben

Offenbarung 3 (NGÜ)

Die Botschaft an die Gemeinde in Laodizea

14 »Und an den Engel der Gemeinde in Laodizea schreibe: Der, der treu ist, der vertrauenswürdige und zuverlässige Zeuge, der Ursprung von allem, was Gott geschaffen hat – der lässt ´der Gemeinde` sagen:

15 Ich weiß, wie du lebst und was du tust; ich weiß, dass du weder kalt noch warm bist. Wenn du doch das eine oder das andere wärst!

16 Aber weil du weder warm noch kalt bist, sondern lauwarm, werde ich dich aus meinem Mund ausspucken.

17 Du sagst: ›Ich bin reich und habe alles im Überfluss, es fehlt mir an nichts‹, und dabei merkst du nicht, in was für einem jämmerlichen und erbärmlichen Zustand du bist – arm, blind und nackt. 

18 Ich rate dir: Kaufe bei mir Gold, das im Feuer gereinigt wurde, damit du reich wirst, und weiße Kleider, damit du etwas anzuziehen hast und nicht nackt dastehen und dich schämen musst. Kaufe auch Salbe, und streiche sie dir auf die Augen, damit du wieder sehen kannst. 

19 So mache ich es mit allen, die ich liebe: Ich decke auf, was bei ihnen verkehrt ist, und weise sie zurecht. Darum mach Schluss mit deiner Gleichgültigkeit und kehre um!

20 Merkst du nicht, dass ich vor der Tür stehe und anklopfe? Wer meine Stimme hört und mir öffnet, zu dem werde ich hineingehen, und wir werden miteinander essen – ich mit ihm und er mit mir. 

21 Dem, der siegreich aus dem Kampf hervorgeht, werde ich das Recht geben, mit mir auf meinem Thron zu sitzen, so wie auch ich den Sieg errungen habe und jetzt mit meinem Vater auf seinem Thron sitze. 

22 Wer bereit ist zu hören, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt!«

Jesus steht vor der Türe und klopft an3

 

-> Wer bereit ist zu hören, achte auf das, was der Geist den Gemeinden sagt!

 

Hier ein weiter Artikel: Lauwarm – weder kalt noch heiss! Hier klicken

 

Die wunderbare Person des Heiligen Geistes

Epheser 4,30

Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt worden seid für den Tag der Erlösung!

Jesus-and-Holy-Spirit

Hier einige Merkmale, die zeigen, dass der Heilige Geist eine Person ist:
Er hat einen Intellekt –

1. Korinther 2:10-11; Römer 8:26-27; Johannes 14:26; Nehemiah 9.20; Johannes 15:26; John 16,12-15

Er hat einen Willen –

1. Korinther 12,11; Apostelgeschichte 20:28; Offenbarung 2:7

Er hat Gefühle –

Römer 15.30; Epheser 4:30-32

Er kann sprechen –

Galater 4,6; Apostelgeschichte 13,2; 1. Timotheus 4,1; 2Samuel 23.02

Er kann beleidigt sein –

Hebräer 10.29;

Er kann belogen werden –

Levitikus 19.11; Apostelgeschichte 5:3-10

Er kann gelästert werden-

Matthew 12:31-32, Matthäus 12:22-24; Mark 3.29; 1. Timotheus 1,13;

Er kann widerstanden werden –

Apostelgeschichte 7,51; Sacharja 7:11-13; Mose 6:3; Sprüche 29:1

Er kann abgeschreckt werden –

1. Thessalonicher 5,19

Wir wurden mit dem Heiligen Geist Gottes versiegelt für den Tag der Erlösung! (Epheser 4, 30)

Als Sinnbild für den Heiligen Geist wird oft auch Öl genommen. Die 5 törichten Jungfrauen hatten im entscheidenden Moment kein Öl dabei und konnten so am Hochzeitsmahl nicht teilnehmen. Auch heute spricht der Heilige Geist zu vielen Menschen, sie sollen sich bereit machen für die Erlösung (die Entrückung). Hören wir auf sein Reden oder weisen wir Ihn zurück?

Dieser Artikel wurde teilweise von Anita Fuentes übernommen.