Hebt Eure Häupter – Jesus kommt wieder!

„Seid nicht bestürzt, und habt keine Angst!“, ermutigte Jesus seine Jünger. „Vertraut Gott, und vertraut mir! Denn im Haus meines Vaters gibt es viele Wohnungen. Sonst hätte ich euch nicht gesagt: Ich gehe hin, um dort alles für euch vorzubereiten. 

Himmlische Stadt mit goldenen Strassen

Himmlische Stadt mit goldenen Strassen

Und wenn alles bereit ist, werde ich kommen und euch zu mir holen. Dann werdet auch ihr dort sein, wo ich bin. Den Weg dorthin kennt ihr ja.“

Jesus antwortete: „Ich bin der Weg, ich bin die Wahrheit, und ich bin das Leben! Ohne mich kann niemand zum Vater kommen.

Ich sage euch die Wahrheit: Wer an mich glaubt, wird die gleichen Taten vollbringen wie ich – ja, sogar noch größere; denn ich gehe zum Vater. Worum ihr in meinem Namen bitten werdet, das werde ich tun, damit durch den Sohn die Herrlichkeit des Vaters sichtbar wird. Was ihr also in meinem Namen erbitten werdet, das werde ich tun.“

Nein, ich lasse euch nicht allein zurück. Ich komme wieder zu euch. Schon bald werde ich nicht mehr auf dieser Welt sein, und niemand wird mich mehr sehen. Nur ihr, ihr werdet mich sehen. Und weil ich lebe, werdet auch ihr leben. Dann werdet ihr erkennen, dass ich eins bin mit meinem Vater und dass ihr in mir seid und ich in euch bin. Wer meine Gebote annimmt und danach lebt, der liebt mich. Und wer mich liebt, den wird mein Vater lieben. Auch ich werde ihn lieben und mich ihm zu erkennen geben.“

Der Heilige Geist, den euch der Vater an meiner Stelle als Helfer senden wird, er wird euch an all das erinnern, was ich euch gesagt habe, und euch meine Worte erklären. 

Auch wenn ich nicht bei euch bleibe, sollt ihr doch Frieden haben. Meinen Frieden gebe ich euch; einen Frieden, den euch niemand auf der Welt geben kann. Seid deshalb ohne Sorge und Furcht! Ihr habt gehört, was ich euch gesagt habe: Ich gehe jetzt, aber ich komme wieder. Wenn ihr mich wirklich lieben würdet, dann würdet ihr euch darüber freuen, dass ich jetzt zum Vater gehe; denn er ist größer als ich.

 Johannes Kapitel 14

Was für eine Hoffnung – was für ein Versprechen!

Er hat uns seinen Heiligen Geist geschickt, der uns helfen wird uns an das zu erinnern, was er gesagt hat! Jesus Christus wird wieder kommen und uns zu sich holen, an einen wunderbaren Ort, den er in aller Liebe für uns vorbereitet hat. Wir sollen keine Angst haben, egal was auch noch geschehen wird! Gott ist treu – was er zusagt, das hält er gewiss! (Psalm 33, 4)

…Wenn aber dies anfängt zu geschehen, so richtet euch auf und erhebt eure Häupter, weil eure Erlösung naht. Lukas 21, 28

Hebt Eure Häupter - Jesus kommt wieder!

Hebt Eure Häupter – Jesus kommt wieder!

Advertisements

Jesus kommt schneller, als wir denken (Entrückungstraum)

Jesus ist heller als die Sonne – Bibelverse:

Apostelgeschichte 26, 13 da sah ich mitten am Tag auf dem Weg, o König, vom Himmel her ein Licht, heller als der Glanz der Sonne, das mich und meine Reisegefährten umleuchtete. 

Matthäus 17, 3 Und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne, seine Kleider aber wurden weiß wie das Licht; 

Offenbarung 22,12 Siehe, ich komme bald und mein Lohn mit mir, einem jeden zu geben, wie seine Werke sind.

Offenbarung 3,11 Siehe, ich komme bald; halte, was du hast, dass niemand deine Krone nehme! 

1. Thessalonicher 5,2 denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn kommen wird wie ein Dieb in der Nacht.

Markus 13,26 Und dann werden sie sehen den Menschensohn kommen in den Wolken mit großer Kraft und Herrlichkeit.

1. Thesslonicher 4,17 Danach werden wir, die wir leben und übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden auf den Wolken in die Luft, dem Herrn entgegen; und so werden wir bei dem Herrn sein allezeit.

 

 

 

Ein Brief, der mir auf dem Herzen liegt!

Liebe Freunde

Ostern ist ein besonderes Fest – ja, das höchste Fest für uns Christen. Jesus als das fehlerlose Passahlamm hat am Kreuz für uns den Preis bezahlt, um uns zu erlösen.

Diese Osterzeit ist zudem noch bedeutend, weil ein Blutmond (Mondfinsternis) am Himmel stehen wird. Nämlich in Nacht vom 4. April, das ist zugleich der erste Tag des Passahfestes. Es ist nun die 3. Mondfinsternis in der sogenannten Blutmond-Tetrade; das sind 4 Blutmonde, welche in den Jahren 2014/2015 an den grossen Festen des Herrn stattfinden, Passah und Laubhüttenfest.

(…mehr zu den Blutmond-Tetraden hier: http://endzeitinfo.jimdo.com/zeichen-im-himmel-prophetische-jüdische-feste/blutmonde/)

 

Gott spricht durch seine Schöpfung zu uns, auch durch Zeichen am Himmel, an Sonne, Mond und Sterne. Das kann niemand sonst, niemand kann das manipulieren.

Bereits die Geburt von Jesus war von einem Stern gekennzeichnet und bei seinem Sterben wurde die Sonne verfinstert. Auch dann gab es eine Blutmond-Tetrade.

 

Es liegt mir auf dem Herzen, euch das noch zu schreiben …

Seit drei Jahren spüre ich, wie der Heilige Geist mir das Thema der Entrückung und der Ereignisse in der Endzeit durch vielfältige Weise offenbart und dies mit einer Dringlichkeit… Es fing damit an, was Timo und andere Kinder mit ihren Herzensaugen vom Reich Gottes sehen durften. Der Beginn des Spätregens.

Auch zu mir sprach Gott und gab mir immer wieder Bestätigungen. Der Tag des Herrn kommt sehr, sehr, sehr bald. Für viele überraschend. Wir wollen von Herzen bereit sein für die Ankunft des Herrn – vergeben, loslassen, Busse tun und gefüllt sein vom Heiligen Geist.

 

Mt 24 

37 Bei der Wiederkunft des Menschensohnes wird es wie in den Tagen Noahs sein. 

38 Damals vor der großen Flut aßen und tranken die Menschen, sie heirateten und wurden verheiratet – bis zu dem Tag, an dem Noah in die Arche ging. 

39 Sie merkten nichts, bis die Flut hereinbrach und sie alle hinwegraffte. So wird es auch bei der Wiederkunft des Menschensohnes sein.

42 Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt.«

 

Als ich kürzlich in der Predigt-Vorbereitung war, zeigte mir Gott ein Bild. Das war für mich sehr eindrücklich.

Passsahlamm

Jesus, das Passahlamm starb um uns als Person zu erlösen – werden wir nun bald von unserem Körper „erlöst“? Herrlichkeitsleib!

 

Römer 8

23 Und sogar wir, denen Gott doch bereits seinen Geist gegeben hat, den ersten Teil des künftigen Erbes, sogar wir seufzen innerlich noch, weil die volle Verwirklichung dessen noch aussteht, wozu wir als Gottes Söhne und Töchter bestimmt sind: Wir warten darauf, dass auch unser Körper erlöst wird. 

 

Herzliche Segensgrüsse und Maranatha!

 

Herzlichen Dank I.D für Deinen wichtigen Brief!

Du bist mein – Gebet

Du bist mein - Gebet

 

Möchtest Du auch ein Kind Gottes werden? Dann lade ich Dich gerne ein, dieses Gebet laut und von ganzem Herzen zu sprechen.

 

Lieber HERR Jesus Christus, 

Ich nehme Deine Einladung an und komme zu Dir

mit allen meinen Sünden, Problemen und Abhängigkeiten.

Ich wende mich ab von allem Bösen

und wende mich zu Dir, HERR Jesus.

Ich setze mein Vertrauen ganz auf Dich. 

 Du bist der Sohn des lebendigen Gottes.

Ich glaube von ganzem Herzen, 

was ich jetzt mit meinen Worten bekenne: 

Du bist mein Erlöser, mein HERR und mein Gott.

Danke, dass Du für meine Sünden am Kreuz von Golgatha gestorben bist.

Danke, dass Du mit Deinem Blut für mich bezahlt hast und mich reingewaschen hast.

Ich danke Dir, dass Du mich als Dein Kind angenommen hast.

Ich öffne mich für Deinen Heiligen Geist und

will Dir alle Tage meines Lebens nachfolgen.

Ich vertraue Dir und überlasse mich Deiner Führung.

Sei mein König, mein Herr und mein Erlöser!

In Jesu Namen!

Amen

Hier noch ein Gebet, wenn Du als Christ zurückgefallen bist.

Ich kann dieses Gebet immer wieder von ganzem Herzen beten – ich lade Dich auch dazu ein!

Sonnenfinsternis 20. März 2015 – Ein Zeichen am Himmel – Ein neues Jahr

In biblischer Zeit begann das Jahr mit dem Nisan im Frühjahr. Der Nisan ist der Monat der Erlösung, in dem die jüdischen Vorfahren aus Ägypten auszogen. Die Tatsache der Erlösung wird auch heute noch höher bewertet als die der Schöpfung, indem beim religiösen Gebrauch des jüdischen Kalenders der Nisan weiter als erster, der Tischri aber erst als siebter Monat des Jahres betrachtet wird.

Auch Jesus Christus unser Erlöser ist im Monat Nissan gekreuzigt worden und wieder auferstanden. Dies wollen wir nun genauer anschauen.

Am Passahfest erinnern sich die Juden an den Auszug aus der Skaverei, sie mussten das Blut eines unschuldigen Lammes an die Türpfosten streichen. Dies war ein prophetisches Bild auf Jesus, ER ist unser Passahlamm, ER erlöst uns aus der Skaverei der Sünde. Jesus wurde genau am Rüsttag, als die Juden das Lamm bereit machen, gekreuzigt.

Passsahlamm

Johannes 17, 28 Sie führten nun Jesus von Kajaphas in das Prätorium. Es war aber noch früh. Und sie selbst betraten das Prätorium nicht, damit sie nicht unrein würden, sondern das Passah essen könnten.

Als Jesus starb, verfinsterte sich die Sonne. Das lesen wir in:

Matthäus 27, 45 – 53 Und von der sechsten Stunde an kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde. Und von der sechsten Stunde an kam eine Finsternis über das ganze Land bis zur neunten Stunde. Und um die neunte Stunde schrie Jesus laut: Eli, Eli, lama asabtani? Das heißt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? …  Aber Jesus schrie abermals laut und verschied. Und siehe, der Vorhang im Tempel zerriss in zwei Stücke von oben an bis unten aus. Und die Erde erbebte und die Felsen zerrissen, und die Gräber taten sich auf und viele Leiber der entschlafenen Heiligen standen auf  und gingen aus den Gräbern nach seiner Auferstehung und kamen in die heilige Stadt und erschienen vielen.

Dieses Jahr am 20. März 2015 (1. Nissan) ist eine Sonnenfinsternis. Das neue biblische Jahr beginnt also gleich mit einer Sonnenfinsternis, gefolgt von einem Blutmond an Pessach/Ostern. Es ist aussergewöhnlich, dass Passah und Ostern am gleichen Datum statt finden, da ja unser gregorianischer Kalender  mit dem biblischen Mondkalender nicht mehr überein stimmt – jedoch dieses Jahr fallen die Feste auf das gleiche Datum! Auch Jesus ist am 3. April gekreuzigt worden, gleich vor Beginn des Passah.

Ist das Zufall – oder möchte Gott uns mit diesen Zeichen etwas sagen?

In Joel 3, 4 heisst es:  … die Sonne soll verwandelt werden in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt.

Blood moons Lunar und solar eclipse

In Offenbarung 6 lesen wir auch von der Sonne, die verdunkelt wird und dem Mond, der sich rot färbt, bevor der Zorn Gottes kommt.

Und ich sah, als es das sechste Siegel öffnete, und siehe, ein großes Erdbeben entstand, und die Sonne wurde schwarz wie ein härener Sack, und der Mond wurde wie Blut; und die Sterne des Himmels fielen auf die Erde (Asteroiden/Meteroiden?), wie ein Feigenbaum seine unreifen Früchte abwirft, wenn er von einem starken Wind geschüttelt wird. Und der Himmel entwich wie eine Buchrolle, die zusammengerollt wird, und alle Berge und Inseln wurden von ihrem Ort weggerückt. Und die Könige der Erde und die Großen und die Reichen und die Heerführer und die Mächtigen und alle Knechte und alle Freien verbargen sich in den Klüften und in den Felsen der Berge,und sie sprachen zu den Bergen und zu den Felsen: Fallt auf uns und verbergt uns vor dem Angesicht dessen, der auf dem Thron sitzt, und vor dem Zorn des Lammes! Denn der große Tag seines Zorns ist gekommen, und wer kann bestehen?

Ich persönlich glaube nicht, dass Gottes Zorn über seine Kinder kommt, sondern auf die Kinder des Ungehorsams.

In Offenbarung 3, 10 und 11 haben wir die Verheissung:

Weil du das Wort vom standhaften Ausharren auf mich bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung,die über den ganzen Erdkreis kommen wird, damit die versucht werden, die auf der Erde wohnen. Siehe, ich komme bald; halte fest, was du hast, damit dir niemand deine Krone nehme!

Wir wissen, dass Jesus Christus wieder kommen wird. Auch hat er verheissen, dass er seine Braut (= Menschen, die eine vertraute, tiefe Beziehung mit Jesus pflegen und sich von der Sünde fern halten) zu sich holen wird in der Entrückung:

  1. Korinther 15, 51 – 53 Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden zwar nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden,  plötzlich, in einem Augenblick, zur Zeit der letzten Posaune; denn die Posaune wird erschallen, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden. Denn dieses Verwesliche muß Unverweslichkeit anziehen, und dieses Sterbliche muß Unsterblichkeit anziehen.

Wie auch bei der Auferstehung Jesu werden sich wieder die Gräber öffnen. (Matthäus 27, 52) Die Toten werden auferweckt. Als Jesus auferstanden ist, hatte er einen Herrlichkeitsleib. Ist das dieser Leib, der im obigen Vers (wir werden verwandelt werden in Unverweslichkeit) beschrieben wird?

Die Ungerechtigkeit in unserer Welt hat ein Ausmass erreicht, wie zu Zeiten Noahs und  von Sodom und Gomorra. Auch da hat Gott die Sünden gestraft, aber dem Gerechten einen Rettungsweg angeboten. Der Zorn Gottes wird kommen – aber Gott ist bereit zu retten. Oft lässt er auch Erschütterungen zu, um uns Menschen zu wecken aus unserem Sündenschlaf. Denn er möchte, dass niemand verloren geht – sondern ewiges Leben bekommt und die Ewigkeit mit Ihm verbringen kann.

Und es wird geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden! Joel 3, 5

Hast Du die rettende Hand schon ergriffen? Warte nicht bis es zu Schütteln beginnt! Sei bereit JEDERZEIT Deinem Schöpfer zu begegnen. Du hast die Möglichkeit als Freund von Jesus von dieser Welt zu gehen oder unter das Gericht Gottes zu kommen – die Entscheidung liegt in Deiner Hand!

Marantha und Shalom!

Hand of Jesus

 

Warnung! Prophetie über Asteroid-Einschlag – Ephrain Rodriguez

IMG_3376.JPG

Wir alle haben die Pflicht, diese Botschaft zu verkünden und den Heiligen Geist zu bitten, sie zu bestätigen.
Speichert genügend Vorrat an Wasser und haltbaren Lebensmitteln.
Gott sagt: Bereitet euch darauf vor, dem Heiligen Israels zu begegnen, aber unter Strafgericht. Gott, der Herr wird die Erde mit Seinen Füssen berühren um zwei Uhr morgens.

Das Wort Gottes sagt in Offenbarung 3:10:
„Weil du mein Wort von der Geduld bewahrt hast, will auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die kommen wird über den ganzen Weltkreis, zu versuchen, die auf Erden wohnen.“

Wir werden durch einen großen Zerbruch gehen und danach durch große Trauer, aber eine neue Kirche wird geboren werden, die der Herr dann in der Entrückung nehmen wird.

Dieses Gerichtsurteil kommt auf Kosten der Kirche, auch wenn manche es anders sehen, sowohl hier in Puerto Rico als auch im Rest der Welt. Die Kirche heute hat alle Prinzipien zur Seite gelegt für die Jesus am Kreuz gestorben ist, Prinzipien, die es uns erlauben würden, Ihn und den Vater zu sehen. Es fällt alles zurück auf die Heiligung, “ohne die niemand den Herrn sehen wird”.

Menschen sagen: “Schon heute kann die Entrückung der Kirche geschehen.” Aber wenn der Herr jetzt wiederkäme, um nach Seiner Kirche zu sehen, gäbe es sehr, sehr wenige wahre Christen-Kandidaten, um mit Ihm in den Himmel zu gehen. Die Entrückung wird NACH den Ereignissen geschehen, die auf uns zu kommen. Es könnte Tage, Monate, Jahre später sein. Nur Gott, der Vater, kennt den Tag und die Stunde. Nach diesen Geschehnissen des Gerichts wird die große weltweite Seelenernte sein, von der der Heilige Geist schon seit vielen Jahren gesprochen hat. Wenn der Gott des Himmels dies nicht tun würde, würden viele von uns verloren sein, möglicherweise sogar die Gerechten.

Leute sagen auch, dass diese Ereignisse Teil der großen Trübsal sein werden. Nein. Diese Ereignisse sind Teil des Beginns der Wehen von denen die Bibel spricht. Es geht um die Zerbrochenheit, die nötig ist, ehe die erneuerte Kirche in der ganzen Welt erstehen kann. Die große Trübsal wird nach diesen Ereignissen kommen und nach der Entrückung der Kirche.
Diejenigen Gemeinden, die sich um Heiligung und das wahre Evangelium bemühen, haben wenige Besucher, aber Menschen kommen in Scharen dorthin, wo Wohlstand und ein leeres Evangelium gepredigt werden. Dies missfällt Gott.

Die Fernsehkanäle senden alle Arten von Abweichungen; die ganze geistliche Prostitution wird hier gezeigt. Diese Station übertrug das Tanzen eines Pastors mit beinahe nackten Tänzern.

Viele Evangelisten, Pastoren und Apostel werden umgebracht werden von Mitgliedern ihrer Kirchen, die keine wahren Gläubigen sind. Sie werden Selbstjustiz üben, weil sie mit dem Wohlstandsevangelium betrogen wurden, jetzt aber gewaltigem Mangel ins Gesicht sehen.
Wenn sie sehen, was geschieht, werden sie erkennen, dass sie vor dem Herrn gefehlt haben. Wenn sie auch bereuen, werden sie nicht hineinkommen, weil sie Jesu Opfer verachtet haben.
Die meisten Kirchen, die den Test nicht bestanden haben, sind verworfen worden, Gott, der Herr will sie nicht. Sie sind ausgespien worden aus dem Munde des Herrn.
Unser Herr Jesus kommt mit Seinem Buch in besagter Nacht, um Seinen Anspruch geltend zu machen vor Gott, dem Herrn, auf ungezählte Seelen, die ihre irdischen Leben während dieses Ereignisses verlieren werden. Er wird sie zum Himmel mitnehmen. Andere werden sterben, aber sie werden nicht mit Christus gehen, mit eingeschlossen viele Pastoren.

Homosexuelle Ehen bedecken die ganze Erde. Die Kirche ist still geblieben. Pastoren haben nicht gesprochen. Indem sie dies taten, unterstützten sie die Veränderungen. Sie helfen den Homosexuellen damit nicht. Diese sind menschlich Wesen und wir sollten barmherzig ihnen gegenüber sein, aber sie haben die Gebote verdreht, die Gott uns gab. Mit ihrem Verhalten würde es mit allen Generationen ein Ende nehmen, denn es würde keine Fortpflanzung mehr geben.

Sie haben Gesetze verabschiedet, die den Mord an unschuldigen, ungeborenen Babys erlauben. Priester bringen neugeborene Babys, Männer, Frauen und Tiere in satanischen Opfern dar. Modenschau-Veranstaltungen in der Wohlstandskirche. Ehebruch, Unzucht und alle Arten von Sünde innerhalb der Kirchen.

Puerto Rico wird das Epizentrum von Gottes Zorn sein. Die Insel ist verunreinigt von Sünde: Paraden von Ehebrechern in den Kirchen, Pastoren, die nur den Zehnten und Opfergaben wollen. Sie wollen sie nicht mehr und haben die Gegenwart des Heiligen Geistes vom Heiligen Ort verwiesen.
Sie sagen, sie können dies den Menschen nicht erzählen, weil sie Panik vermeiden wollen, und sie kommen mit einer Allerweltsentschuldigung, dass „Gott Liebe ist und so etwas nicht tun kann“. Sie haben anscheinend das verzehrende Feuer vergessen, dass die Generation von Noah, Sodom und Gomorra tötete und auch die Verkündigung der Zerstörung Ninive´s.

IMG_3378.JPG

Es wird Vollmond sein, wenn das Gericht vollzogen wird in Puerto Rico.
Gott zeigte mir einen großen Felsen, einen Asteroiden, der in die Erdatmosphäre vom Städtchen Arecibo in Puerto Rico entrat, Mayagüez in Aufregung versetzte und seinen Weg zum Meer verfolgte. Dies wird um 2:00 Uhr morgens sein. Der Aufprall dieses Felsens wird in der See zwischen der Insel Mona und Mayagüez geschehen. Er wird eine aktive Erdbebenspalte treffen, die in dem Gebiet der Karibik zu finden ist, und ein sehr starkes Erdbeben auslösen, das die Stärke von 12 Punkten auf der Richterskala haben wird und das es noch nie gegeben hat. 12º bedeutet Gottes Präsenz auf der Erde.

Der Aufprall wird eine riesige Welle erzeugen, über 1000 Fuß hoch, welche sofort den westlichen Teil der Insel erreichen wird , und zu Plätzen vordringen, die man nie gedacht hat auf dieser Erde. Die Wasser werden die städtischen Gemeinden von Las Marias und Maricao erreichen, wo die Satanspriester ständig durch das ganze Jahr hindurch in Puerto Rico die neugeborenen Babys opfern.

Für viele wird es keine Zeit geben, um dem Aufprall zu entkommen. Bereite dich zu Hause vor mit dem Herrn. Frage den Heiligen Geist jetzt, was Seine Pläne für dich sind in jener Nacht. Manche werden aufgefordert werden, umzuziehen, andere zu bleiben. Viele werden mit dem Herrn Jesus gehen in der Nacht. Manche werden eine letzte Minute haben, damit sie um Vergebung bitten können, dafür, dass sie Seiner Warnung nicht geglaubt haben. Der Aufprall des Asteroiden wird identisch sein zu einer nuklearen Explosion.

Die Priorität dieser Botschaft ist Gottes Gericht für Seine Pastoren und die abgefallene Kirche auf der ganzen Insel Puerto Rico. Es wird dort anfangen, und sich dann ausbreiten in die Karibik, die USA, Zentral- und Südamerika, Kanada und Europa.

Die Riesenwelle wird großen Schaden zufügen den Karibischen Inseln: Santo Domingo, Haíti, Jamaika, Kuba und allen anderen Inseln. Es wird Millionen von Toten geben in jener Nacht. Die Welle wird Miami um 5:00 Uhr am Morgen erreichen und wird dann ihren Kurs aufwärts verfolgen, indem sie die ganze östliche Küste der Vereinigten Staaten überrollt und weiterdringt in den Golf von Mexiko bis nach Süd Amerika.

Die meisten Pastoren von Puerto Rico werden das Geschick Korah´s in der Bibel teilen. Wenn das grosse Erdbeben seinen Höhepunkt erreicht hat, wird sich die Erde öffnen und sie verschlucken, wo immer sie auch stehen; und sie werden lebendig zur Hölle fahren. Diese Pastoren sind verantwortlich für das Gericht. Ihr Ersatz steht bereit. Es wird einen neuen Überrest von Pastoren geben.

Weil sie darin versagt haben, den Auftrag Jesu und Sein Opfer am Kreuz zu verteidigen, wird Gott mit ihnen dasselbe machen, was Er mit vergangenen Generationen getan hat.

Das Salben unserer Heime und unseres Eigentums, gibt keine Garantie dafür ab, dass das Gericht unseren materiellen Besitz nicht anrühren wird. Entledige dich jeglicher Götzen, Abbilder oder unreiner Objekte in deinem Haus. Der Herr kümmert sich um Menschen, um Seelen. Manche wollen ihren Besitz mehr schützen als ihr eigenes Leben. Der Herr wird zuerst diejenigen retten, die Ihn lieben. Dann unser Hab und Gut. Wenn sie mit dem möglichen Verlust ihrer materiellen Güter konfrontiert werden, reagieren die Einwohner auf der ganzen Insel mit großer Verzweiflung über das, was prophezeit wird. Aber der Herr sagt ihnen, dass Er Sich wünscht, Menschen zu retten, Seelen. Ausschlaggebend ist der geistliche Zustand ihres Lebens: Ein Leben der Sünde oder ein Leben der Heiligung vor Ihm.
Heiligkeit stellt die einzige Garantie dar für den Herrn, uns vor dem Gericht sicher zu stellen und unser Eigentum zu beschützen, das Er uns gegeben hat.

All dies geschieht wegen der Rebellion gegen die Standards der Heiligkeit unseres Herrn.

Mexico wird seinen Anteil haben an dieser Prüfung. Es wird die Auswirkungen um 5:30 Uhr am Morgen zu spüren bekommen, zusammen mit Texas. Alles ist gesagt und bestätigt in Mexico. Die meisten Menschen sind nicht Christen, aber viele Christen werden nach diesem Ereignis von dort kommen. Mexico beugt seine Knie vor Statuen, Drogen, Hexenmeister und allen Arten von Sünden. Der Herr wird diese Nation brechen.
Es wird dort mehr als zwei Millionen tote Menschen geben. Über ganz Lateinamerika verteilt, werden ungefähr 30 Millionen Menschen sterben.

Alle Nationen sind in Alarmbereitschaft versetzt worden. Und es gibt Gespräche unter dem Tisch, um die Präsidenten und Gouverneure an sichere Orte zu bringen. Die sagen nichts zu den Menschen, aber die Menschen, die mit Jesus gehen, werden benachrichtigt werden. Es gibt eine Schutzhecke von Engeln rund um unsere Heime herum, wenn wir an Jesus gebunden sind. Unzählige Engel sind schon auf der Erde. Der Herr weiß, dass diese Ereignisse eine Menge Schutz für Sein Volk verlangen. Da sind Menschen, die Bewahrung benötigen und das sind Jesus-Leute. Darin besteht die Verpflichtung des Himmels für sie. Gott wird unsere Familien bewahren, wenn wir zu Ihm gehören.

IMG_2967.JPG

Wehe den Pastoren, die der Herde gepredigt und sie betrogen haben mit dem Evangelium des Reichtums und des Wohlstands! Sie werden Knappheit sehen, wie nie zuvor. Manche werden von ihren eigenen Gemeinden umgebracht werden. Die Welle wird zu Lateinamerikanischen Ländern kommen. Wenn du die Riesenwellen siehst, dann wirst du wissen, dass die Hand Gottes gekommen ist, dem Bösen Einhalt zu gebieten und die Erde zu reinigen.

Die Amerikanische Nation wird von einem Erdbeben von 12º auf der Richterskala erschüttert werden.
Um 5:00 Uhr morgens wird die Riesenwelle anfangen, U.S. Boden mit 500 Fuß hohen Wellen zu überrollen, quer durch den östlichen Teil dieser Nation.

IMG_3385.JPG

Beamte der USA verheimlichen viel Information. Andere, wie die Russen, warnen die Menschen der USA, sich von den Küsten fernzuhalten. Wenn der Asteroid einschlägt, werden wir die Schlagwelle wie einen sehr starken Wind spüren. Frage den Heiligen Geist, wohin du umziehen sollst. Erforderlich: An Gott, den Herrn gebunden sein. Sich von der Sünde fernhalten, damit du Ihn hören kannst.

Man erwartet über 35 Millionen Tote in den USA, und die Autoritäten bleiben still.

Die Tatsache, dass ein Land keine Küsten hat, bedeutet nicht, dass es nicht betroffen sein wird. Neben dem Tsunami werden andere Ereignisse folgen, als Nachwirkung des Asteroidenaufpralls. Da sind die Schlagwelle, das Erdbeben, drei Tage der Dunkelheit, Pestilenz und die, aus dem aller resultierenden, Knappheit an Lebensmitteln, trinkbarem Wasser und Medikamenten. All dieses wird einen großen Zoll an Menschenleben einfordern.

Es wird drei Tage der Dunkelheit für die Amerikas geben.

Während der Plage, die diesem Ereignis folgen wird, werden Menschen vor Gott niederknien. Die gegenwärtigen Leiter werden ersetzt werden. Pestilenz wird die Leiter beseitigen, die das Höchste Gesetz Gottes verkauft haben. Es wird eine neue Nation entstehen, während sie die Entrückung der Kirche vorbereitet.

Der Schmerz und die Verzweiflung werden bewirken, dass viele ihre Knie vor dem Heiligen Gott beugen und Seine Alleinherrschaft anerkennen werden. Sie werden ihr Leben ändern, weil sie wissen, dass die Wiederkunft des Herrn nahe ist. Neue Leiter werden hervorkommen, zusammen mit einer neuen Kirche und einer neuen Nation, die dem Gott des Himmels die Ehre geben wird. Sie werden die Gesetze wieder für eine Weile verändern, solange, bis Gott Seine Kirche in der Entrückung holt. Das wird vor der großen Trübsal geschehen.

Der Fall des Asteroiden ist die erste Phase dieses Gerichts, die zweite wird die Schlagwelle in diesen Orten sein, augenblicklich darauf das Erdbeben von 12º, der Tsunami, die drei Tage der Dunkelheit und die sechste wird im Ausbruch der großen Pestilenz bestehen. Die letzte Phase wird das schlimmste der sechs Gerichte sein. Es kommt als Ergebnis der Zersetzung der Körper, die im Wasser schwimmen und nicht begraben werden konnten. (Die 3 Tage der Dunkelheit und die Überschwemmung der Ozeane und Flüsse werden die Bergung der Körper sehr erschweren.)

Jeder Mensch wird an unterschiedlichen Tagen und zu unterschiedlichen Zeiten betroffen sein. Es kommt nicht darauf an, wie viele Medikamente aufbewahrt wurden, Gott, der Herr, wird diese Nation durch diese Bestrafung wieder auf ihre Füße bringen. Gott wird den ganzen Kontinent auf eine Weise in Bewegung bringen, wie man es nie zuvor gesehen hat. Aber die Erde wird nicht vernichtet werden. Dies ist NICHT das Ende. Gott wird alles vollkommen unter Seiner Kontrolle haben.

Die Zeit ist um. Mache dich fertig, um den Ereignissen und Gerichten Gottes zu begegnen. Bereite dich vor. Zuerst geistlich, indem du mit einem ergebenen Herzen zu den Füssen des Herrn Jesus um Errettung und Schutz kommst. Setze dein Vertrauen ganz allein NUR auf Ihn. Dann lagere Lebensmittel, Wasser und Medikamente soweit es dir möglich ist.

Brüder und Wächter: Geht raus und rettet Seelen, vor, während und nach diesen Geschehnissen. Seid aktve Wächter. Schlagt Alarm! Es ist eure Verantwortung! Weist auf den sicheren Ort hin: Unsere Arche, unsere Zuflucht, unser sicherer Turm und unsere Stärke, Jesus Christus.

Wenn ihr während des Ereignisses der Tatsache ins Auge sehen müsst, dass es keinen Ausweg für euch gibt, als Folge eures Unglaubens, oder eurer Weigerung euch dem Herrn zu ergeben, dann übergebt Eure Seelen an Jesus in dem gleichen Augenblick. Bittet um Vergebung während jener letzten Minuten oder Sekunden. Verschwendet nicht eure letzten Momente auf der Erde in dem Versuch, eure Leben zu retten. Benutzt sie weise, wobei ihr versucht eure ewigen Seelen zu retten, indem ihr zu Christus kommt in Reue und Hingabe. Vertraut Ihm. Er ist treu.

Gebet:

Vergib uns Herr, für unsere Rebellionen, Zweifel, Ängste, Rückfall, Rückschläge, für alles, was Dich beleidigt, sei es aufgedeckt oder von unserem Gewissen verborgen. Vergib uns , wenn wir nicht gebetet, gefastet und so handeln wie Du es verdienst und von uns verlangst. Vergib uns, wenn wir Dir nicht die Zeit und Engagement gegeben haben, die Dir gebührt. Schenk uns immer wieder die Möglichkeit, Busse zu tun und zu Dir umzukehren, egal wie oft wir fallen, weil wir stur und stolz sind. Aber wir lieben Dich und möchten nicht in unseren Sünden sterben. Lass es nicht zu, dass unsere Herzen hart oder kalt werden. Lass sie brennen durch Deinen Heiligen Geist und nicht durch unsere eigene Kraft. Lass es unter keinen Umständen zu, dass wir ohne Dich sterben, Herr. Unser Wunsch ist es in Ewigkeit in Deiner Gegenwart zu leben.

Mach uns würdig Herr, würdig um dieser schrecklichen Zeit zu entfliehen, die auf die Erde kommen wird und vor Dir zu stehen.

Setze Schutzengel vor unsere Häusern, wie Du es getan hast in Ägypten mit den Hebräern, so dass Todesengel vorüber ging. Gib uns Stärke, Glaube und Vertrauen, damit wir so handeln wie Du es von uns möchtest, geleitet durch Deinen Heiligen Geist und nicht durch unser Fleisch. Mögen unsere körperlichen und geistigen Ohren zu jeder Zeit einfühlsam und aufmerksam sein auf Dein Reden. Wir vertrauen ganz auf Deine Barmherzigkeit.

Danke Dir Gott Jehova, dass Du uns so sehr geliebt hast, dass Du uns Deinen Sohn als einzigen Weg zur Errettung gesandt hast. Danke für Deinen Heiligen Geist, unser Führer, unser Tröster, unser Beschützer, unser Licht, unser Leiter in alle Wahrheit. Alle Ehre sei Dir für immer und Ewig, dem GROSSEN ICH BIN.

Wir, die unvollkommen Schafe, manchmal rebellisch und ungehorsam, demütigen uns vor Dir, anerkennen dass wir ohne Dich nichts sind, nichts haben und nichts verdienen. Wir sind wie Staub. Es ist Dein Geist, der uns Leben und Wert gibt.

Gib uns die Kraft Deines Geistes um mutig, tapfer, zäh und ausdauernd zu sein in Deinem Willen. Hilf uns der Welt Jesus zu zeigen, um Seelen für Dein Reich zu retten. Hilf uns, dass unsere Handlungen und Worte Zeugnis deiner grossen Liebe, Gnade und Vergebung sind. Heile unsere Herzen, unsere Seelen, unseren Geist und unseren Körper. Wir müssen innerlich und äusserlich gesund sein, um ein effektives Instrument für Deine Ehre zu sein.

Beschütze uns auf unserem Weg. Richte eine göttliche Schutzmauer durch Dein kostbares Blut um und über uns, unseren Lieben, Verwandten, Nachbarn, Freunden und Bekannten auf, damit auch sie eines Tages zu Deinem Werkzeug werden. Schütze unsere Häuser und jeden Zufluchtsort, wo Du uns hinführst. Salben sie mit Deinem kostbaren Blut.

Beantworte alle Anfragen für Rettung und Schutz von den Brüdern und Schwestern und allen, die mit bescheidenem und ehrlichen Herzens zu Dir beten.

Und hilf uns immer zu Dir zurückzukehren, Dir zu vertrauen und zu verstehen dass Du immer mit offenen Armen auf uns wartest. Egal was wir getan haben und wieviele Male wir versagt haben.

Danke Dir von ganzem Herzen für Deine Liebe und Treue! Amen.

Original und ungekürzter Artikel finden sie hier:
http://www.profeta-de-dios-efrain.com/311084254

Ausführliches Gebet auf englisch

Jesus kommt wieder – tue Busse JETZT!

Jesus kommt wieder

 

Tut Buße, denn das Reich der Himmel ist nahe herbeigekommen! Matthäus 3, 1

Das wichtigste Thema im neuen Neuen Testamten ist das Erlösungswerk Jesu am Kreuz, das zweit wichtigste Thema ist seine Wiederkunft!

Ich persönlich glaube, dass die Zeit bald erfüllt ist, in der Jesus Christus seine Braut (echte, wiedergeborene Christen) zu sich holt. Tue Busse und kehre um, damit Du nicht zurückgelassen wirst in der schlimmsten Zeit, die es je gegeben hat – die grosse Trübsalszeit!

 

Nun hat zwar Gott über die Zeiten der Unwissenheit hinweggesehen, JETZT aber gebietet er allen Menschen überall, Buße zu tun,..   weil er einen Tag festgesetzt hat, an dem er den Erdkreis in Gerechtigkeit richten wird...

Apostelgeschichte 17, 30

Entscheide Dich heute, verschiebe es nicht auf morgen – wer weiss, was morgen sein wird? Das Ziel unseres Lebens hier auf Erden ist, die wichtige Entscheidung zu fällen – wo wir die Ewigkeit verbringen werden. Unser Leben ist begrenzt auf maximal 120 Jahre, meistens jedoch weniger – und wer kann garantieren, dass wir den nächsten Morgen erleben dürfen? Das Leben hier auf Erden bringt Freude und Sorgen, aber wir können schon hier auf Erden lernen unsere Sorgen, Sünden und Schulden beim Kreuz abzuladen. Aber wie herrlich wird es im Himmel sein mit Jesus, der uns erlöst hat und in seiner Liebe so viel Wunderbares und Herrliches vorbereitet hat? Keine Krankheit, keine Gebrechen, keine Sorgen, keine Ängste und Nöte! Die Entscheidung sollte Dir also nicht so schwer fallen! 🙂

Ich sage euch, so ist auch Freude vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut. Lukas 15, 10

 

Busse tun – wie geht das? Psalm 51

Ein Psalm Davids. Entstanden, nachdem der Prophet Natan zu David gekommen war, weil David mit Batseba Ehebruch begangen hatte. Sei mir gnädig, o Gott – du bist doch reich an Gnade! In deiner großen Barmherzigkeit lösche meine Vergehen aus! Wasche meine Schuld ganz von mir ab, und reinige mich von meiner Sünde! Denn ich erkenne meine Vergehen, und meine Sünde ist mir ständig vor Augen. Gegen dich allein habe ich gesündigt, ja, ich habe getan, was in deinen Augen böse ist. Das bekenne ich, damit umso deutlicher wird: Du bist im Recht mit deinem Urteil, dein Richterspruch ist wahr und angemessen. Du weißt es: Von Geburt an lastet Schuld auf mir; auch meine Mutter war nicht frei von Sünde, als sie mit mir schwanger war. Du liebst es, wenn ein Mensch durch und durch aufrichtig ist; so lehre mich doch im Tiefsten meines Herzens Weisheit! Reinige mich von meiner Sünde – so wie der Priester dies mit einem Ysopbüschel tut –, dann bin ich wirklich wieder rein. Wasche meine Schuld von mir ab, dann werde ich weißer sein als Schnee. Lass mich wieder etwas Wohltuendes hören und Freude erleben, damit ich aufblühe, nachdem du mich so zerschlagen hast. Schau nicht weiter auf die Sünden, die ich begangen habe, sondern lösche meine ganze Schuld aus! 12 Erschaffe in mir ein reines Herz, o Gott, und gib mir einen neuen, gefestigten Geist. Schick mich nicht weg aus deiner Nähe, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir. Lass mich wieder Freude erleben, wenn du mich rettest. Hilf mir, indem du mich bereit machst, dir gerne zu gehorchen. Dann will ich denen, die sich von dir abgewendet haben, deine Wege zeigen. Ja, Menschen, die gegen dich sündigen, sollen so umkehren zu dir. Gott, durch mich wurde das Blut eines Menschen vergossen – befreie mich von dieser Schuld, Gott, du mein Retter! Dann werde ich dich loben mit meiner Stimme und jubeln über deine Treue. Psalm 51 (NGü)

Tut busse

 

Doch wenn wir unsere Sünden bekennen, erweist Gott sich als treu und gerecht: Er vergibt uns unsere Sünden und reinigt uns von allem Unrecht, ´das wir begangen haben`. 1. Johannes 1, 9 

 

 

 

Weitere interessante Artikel zu diesem Thema:

Himmel – die Warnung! (Klick)

Bedingungen für Begnadigung und Vergebung (Klick)

Jesus – unser mächtiger Hohepriester (Klick)

 

Der „Weltuntergang“ und Gottes Gnadenzeit

2. Petrus 3, 1 – 18

Auch wenn manche es nicht wahrhaben wollen: Christus wird wiederkommen

1 Dies ist nun schon der zweite Brief, liebe Freunde, den ich euch schreibe. Es geht mir in diesen Briefen darum, durch Erinnerung eure reine Gesinnung wachzurufen/wachzuhalten. 2 Erinnert euch an das, was die heiligen Propheten vorausgesagt haben, und an die Lehre unseres Herrn und Retters, die euch durch die Apostel, die Gott zu euch schickte, überbracht wurde. 3 Vor allem müsst ihr wissen, dass in den Tagen vor dem Ende Spötter auftreten werden, denen nichts heilig ist und die nur ihren eigenen Begierden folgen. 4 »Wo bleibt denn die Erfüllung seiner Zusage?«, höhnen sie. »Er hat doch versprochen, dass er wiederkommt! Inzwischen sind unsere Väter gestorben, aber geändert hat sich nichts. Alles ist immer noch so, wie es seit der Erschaffung der Welt war.« 5 Dabei wollen sie allerdings nicht wahrhaben, dass es in alter Zeit schon einmal einen Himmel und eine Erde gab, die auf Gottes Wort hin entstanden waren 6 ´Und es entgeht ihnen, dass` diese damalige Welt vernichtet wurde, und zwar ebenfalls auf Gottes Wort hin und ebenfalls mit Hilfe von Wasser – dem Wasser der großen Flut. 7 Genauso sind auch der jetzige Himmel und die jetzige Erde durch dasselbe göttliche Wort zur Vernichtung bestimmt, allerdings zur Vernichtung durch das Feuer. Sie bleiben nur noch so lange bestehen, bis der Tag des Gerichts da ist und die gottlosen Menschen dem Verderben ausgeliefert werden.

Welt Gottes Gericht Wasser und Feuer

 

Gottes Geduld ist unsere Rettung

8 Eines freilich dürft ihr nicht vergessen, liebe Freunde: Für den Herrn ist ein Tag wie tausend Jahre, und tausend Jahre sind für ihn wie ein Tag. 9 Es ist also keineswegs so, dass der Herr die Erfüllung seiner Zusage hinauszögert, wie einige denken. Was sie für ein Hinauszögern halten, ist in Wirklichkeit ein Ausdruck seiner Geduld mit euch. Denn er möchte nicht, dass irgendjemand verloren geht; er möchte vielmehr, dass alle ´zu ihm` umkehren. 10 Trotzdem: Der Tag des Herrn wird kommen, und er kommt ´so unerwartet` wie ein Dieb. An jenem Tag wird der Himmel mit gewaltigem Krachen vergehen, die Gestirne/Elemente werden im Feuer verglühen, und über die Erde und alles, was auf ihr getan wurde, wird das Urteil gesprochen werden.

Day of the Lord rot

 

Ein neuer Himmel und eine neue Erde

11 Wenn das alles auf diese Weise vergeht, wie wichtig ist es da, dass ihr ein durch und durch geheiligtes Leben führt, ein Leben in der Ehrfurcht vor Gott! 12 Wartet auf den großen Tag Gottes; verhaltet euch so, dass er bald anbrechen kann!18 Sein Kommen bedeutet zwar, dass der Himmel in Brand geraten und vergehen wird und dass die Gestirne im Feuer zerschmelzen. 13 Doch wir warten auf den neuen Himmel und die neue Erde, die Gott versprochen hat – ´die neue Welt,` in der Gerechtigkeit regiert.

Taube Frieden Gerechtigkeit Himmel

 

Aufruf zur Wachsamkeit

14 Weil ihr also auf diese Dinge wartet, liebe Freunde, setzt alles daran, euch vor dem Herrn als untadelig und ohne Makel zu erweisen, als Menschen, die Frieden mit ihm haben. 15 Begreift doch: Die Geduld, die unser Herr ´mit uns` hat, bedeutet ´unsere` Rettung. So hat es euch ja auch unser lieber Bruder Paulus mit der ihm geschenkten Weisheit geschrieben, 16 und dasselbe sagt er in allen Briefen, wenn er über diese Dinge spricht. Einiges in seinen Briefen ist allerdings schwer zu verstehen, was dazu führt, dass die Unbelehrbaren und Ungefestigten es verdrehen. Aber das tun sie auch mit den übrigen Heiligen Schriften, und sie tun es zu ihrem eigenen Verderben. 17 Ihr, liebe Freunde, wisst nun schon im Voraus Bescheid. Darum seid auf der Hut und lasst euch nicht von den irrigen Ansichten jener gewissenlosen Leute mitreißen; gebt Acht, dass ihr nicht euren festen Stand verliert und zu Fall kommt! 18 Lasst stattdessen euer Leben immer mehr von der Gnade bestimmen und lernt Jesus Christus, unseren Herrn und Retter, immer besser kennen.Ihm gebührt die Ehre – jetzt, in dieser Zeit, und dann am ´großen` Tag der Ewigkeit. Amen.

 

Blogeintrag zu kommende Ereignisse und Verführung in der Trübsalszeit

Geweckt und bereit – und Du?

„Wacht nun und betet zu aller Zeit, dass ihr imstande seid, diesem allem, was geschehen soll, zu entfliehen und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!“ Lk 21,36


„Eure Lenden sollen umgürtet und die Lampen brennend sein! Und ihr, seid Menschen gleich, die auf den Herrn warten, wann  er aufbrechen mag von der Hochzeit, damit, wenn er kommt und anklopft, sie ihm sogleich öffnen.“ Lk 12,35-36


„Ringt danach, durch die enge Pforte hineinzugehen; denn viele werden hineinzugehen suchen und werden es nicht können. Sobald der Hausherr aufgestanden ist und die Tür verschlossen hat und ihr anfangen werdet, draussen zu stehen und an die Tür zu klopfen und zu sagen: Herr, öffne uns! wird er antworten und zu euch sagen: Ich kenne euch nicht und weiss nicht, woher ihr seid.“ Lk 13,24-25

Mir persönlich tut es gut zu erwarten, dass Jesus so bald uns holen könnte – meine Prioritäten werden richtig geordnet, persönliche Heiligung und Frucht bringen für den Herrn sind mir noch wichtiger geworden; ja der Geist der Furcht des Herrn erfüllt mich immer mehr und vertreibt so die Menschenfurcht. Wir brauchen Erweckung, es geht um die Ewigkeit! Für uns persönlich und die Menschen um uns herum… Auch in der Drangsal wird noch Saat in Menschenherzen aufgehen können. Durch die Wehen kommt der Rest der Erwählten zum Glauben. Wenn Jesus uns später zu sich holt, werden wir noch länger in der Gnadenzeit im Erntefeld arbeiten können – die Vollzahl muss zuerst eingebracht werden. Auf jeden Fall haben wir nichts verloren, wenn wir Jesus jetzt erwarten – wir haben nur gewonnen…

Natürlich planen wir langfristig und gehen diese Schritte in der Erwartung einer mächtigen Ausgiessung des Heiligen Geistes! Doch die Erweckung kann auch anders als wir denken und in kurzer Zeit ablaufen. Jeder Gläubige muss persönlich erweckt werden und wir müssen unbedingt bereit sein, ja freudig und verlangend als Braut den Bräutigam erwarten – wir wollen zu den klugen Jungfrauen gehören! Und auch das Irdische zugunsten des Himmlischen loslassen. Maranatha.

Zuletzt möchte ich noch kurz darauf hinweisen, welche Zeichen auf die Zeit der Regierung des Antichristen hindeuten könnten. Aus diversen Internetquellen ist zu vernehmen, dass die Neue Weltordnung (New World Order) für ihre Weltherrschaft so viele Fäden bereits jetzt in der Hand hat, über 2 Mio. Menschen haben an der Hand oder der Stirn den Microchip RFID einsetzen lassen (wie in Offenbarung 13,16-17 beschrieben), unter Obamacare soll dieser Chip in den USA im März 2013 obligatorisch eingeführt werden, FEMA Camps gibt es überall in den USA (sind wie KZ im 2. Weltkrieg), dann die Bedrohung Israels von Feinden, der Tempelbau in Israel ist in Gang und Juden werden nun geschult für den Priesterdienst, …
„Wenn ich das Schwert über ein Land bringe, so nimmt das Volk des Landes einen Mann aus seiner Mitte und bestimmt ihn zu seinem Wächter. Wenn nun dieser das Schwert über sein Land kommen sieht, so stösst er ins Schofarhorn und warnt das Volk. Wenn dann jemand den Schall des Schofarhornes hört und sich nicht warnen lassen will, und das Schwert kommt und rafft ihn weg, so kommt sein Blut auf seinen Kopf; denn da er den Schall des Schofarhornes hörte, sich aber nicht warnen liess, so sei sein Blut auf ihm! Hätte er sich warnen lassen, so hätte er seine Seele gerettet. Wenn aber der Wächter das Schwert kommen sieht und nicht ins Schofarhorn stösst und das Volk nicht gewarnt wird und das Schwert kommt und einen von ihnen wegrafft, so wird derjenige zwar um seiner Sünde willen weggerafft, aber sein Blut werde ich von der Hand des Wächters fordern.“
Hesekiel 33,2-6

Wir haben eine Verantwortung!

Herzlichen Dank an I.D. für Ihren Beitrag „Geweckt“!

Der Trübsalszeit entfliehen?

Die Bibel gibt Hinweise, was wir tun sollen um der Trübsalszeit zu entfliehen:

Krieg Endzeit rapture ready

Lukas 21,36: Wachet und betet, dass ihr würdig erfunden werdet, diesem allem zu entfliehen. (in den vorderen Versen wird die kommende Trübsalszeit beschrieben)

Offenbarung 3, 10 -11 Weil du das Wort vom standhaften Ausharren auf mich bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung (Trübsalszeit), die über den ganzen Erdkreis kommen wird, damit die versucht werden, die auf der Erde wohnen.  Siehe, ich komme bald; halte fest, was du hast, damit [dir] niemand deine Krone nehme!

Hebräer 10, 35-39 Darum werft euer Vertrauen nicht weg, welches eine grosse Belohnung hat. Geduld aber  habt ihr nötig, damit ihr den Willen Gottes tut und das Verheissene empfangt. Denn „nur noch eine kleine Weile, so wird kommen, der da kommen soll,  und wird nicht lange ausbleiben. Mein Gerechter aber wird aus Glauben leben. Wenn er aber zurückweicht, hat meine Seele kein Gefallen an ihm“ . Wir aber sind nicht von denen, die zurück weichen und verdammt werden, sondern von denen, die glauben und die Seele erretten.

Wie im Hebräer 10 erwähnt, haben wir Geduld nötig, damit wir das Verheissene empfangen. Das Verheissene ist, dass Jesus wiederkommen wird und uns zu sich holt bei der Entrückung.

Johannes 14, 3 Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin.

Wir müssen Ausharren, Überwinden, Vertrauen und Glauben. Es ist nicht immer einfach ein Gott wohlgefälliges Leben zu führen in dieser gefallenen Welt. Und doch ermutigt und ermahnt uns Gottes Wort dazu. Wir müssen es nicht aus eigener Kraft erreichen. Jesus hat uns seinen Heiligen Geist geschenkt – unser Tröster und Ratgeber. Jesus hat uns verheissen, dass er immer bei uns sein wird!

Matthäus 28, 20 Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Weltzeit! 

Weitere Artikel passend zu diesem Thema:

Satans Menü – der fleischliche Mensch

Die Überwinder – die Belohnungen

Die Überwinder – gib niemals auf

Mehr als ein Überwinder – sei mutig!

Wer ist der Heilige Geist?

Pfingsten – die Taufe des Heiligen Geistes

Die wunderbare Person des Heiligen Geistes

Falls Du die Entrückung verpasst hast:

Warum gibt es eine Trübsalszeit

Sieben Schritte für die Trübsalszeit

Die Ernte der Seelen

Hörst Du seine Schritte schon?

Jesus time

Bald kommt unser Heiland wieder –
hört ihr Seine Schritte schon? -,
zu entrücken Seine Glieder:
ja, es naht des Wartens Lohn.
Mag der Feind auch wütend zeigen
in der Endzeit seine Macht –
unsre Tage sich hier neigen;
für uns endet bald die Nacht.

Seht ihr, wie es gärt und treibet
in den Völkern nah und fern!
In der Heimat ist und bleibet
Israel, das Volk des Herrn.
Katastrophen, Hunger, Seuchen
und dazu die Angst der Welt:
Könnt ihr sehen diese Zeichen?
Wohl dem, der zu IHM sich hält.

Nun gepredigt wird als Zeugnis
überall das Wort des Herrn,
und wir wissen, das Ereignis
Seiner Ankunft ist nicht fern.
Mögen toben auch die Massen,
schreien „Nein, es ist kein Gott!“,
lieben wir, wenn sie auch hassen,
dulden willig Hohn und Spott.

Es ist wie zu Noahs Zeiten:
man erklärt uns für verrückt.
Aber in des Wartens Leiden
eine Hoffnung uns entzückt:
Leise nahen sich die Schritte
dessen, der uns so geliebt,
der uns auf des Glaubens Bitte
unvergänglich Leben gibt.

ER verhieß uns eine Krone,
so wir bleiben fest und treu.
Lasst uns jagen nach dem Lohne;
fällt’s oft schwer: ER ist dabei.
Noch verhüllet unsern Augen
sehen wir IHN bald im Licht.
Möchte unser Dienst doch taugen,
dass ER nicht „du Schalksknecht“ spricht.

Zur Vollendung IHM entgegen,
IHM entgegen, unserm Herrn;
mag sich Satan noch so regen:
unser Tag ist nicht mehr fern.
Hier geht es nicht ohne Schmerzen;
oft ist dunkel es und kalt –
drum ertönt’s aus Mund und Herzen:
Komm, Herr JESUS, komm doch bald!

Gerhard Nißlmüller

Sieben Schritte für die Trübsalszeit – Left behind

Hier finden Sie alles nochmals in schriftlicher Form:

Was wenn ich die Entrückung verpasst habe?

(Link anklicken)

Durch Glauben – Wohlgefallen bei Gott

Hebräer 11

Das Wesen des Glaubens und die Glaubenszeugen des alten Bundes

1 Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft, eine Überzeugung von Tatsachen, die man nicht sieht. 

2 Durch diesen haben die Alten ein gutes Zeugnis erhalten.

3 Durch Glauben verstehen wir, daß die Welten durch Gottes Wort bereitet worden sind, so daß die Dinge, die man sieht, nicht aus Sichtbarem entstanden sind.

Abel, Henoch und Noah

4 Durch Glauben brachte Abel Gott ein besseres Opfer dar als Kain; durch ihn erhielt er das Zeugnis, daß er gerecht sei, indem Gott über seine Gaben Zeugnis ablegte, und durch ihn redet er noch, obwohl er gestorben ist.

Durch Glauben wurde Henoch entrückt, so daß er den Tod nicht sah, und er wurde nicht mehr gefunden, weil Gott ihn entrückt hatte; denn vor seiner Entrückung wurde ihm das Zeugnis gegeben, daß er Gott wohlgefallen hatte. 

Ohne Glauben aber ist es unmöglich, ihm wohlzugefallen; denn wer zu Gott kommt, muß glauben, daß er ist, und daß er die belohnen wird, welche ihn suchen.

7 Durch Glauben baute Noah, als er eine göttliche Weisung empfangen hatte über die Dinge, die man noch nicht sah, von Gottesfurcht bewegt eine Arche zur Rettung seines Hauses; durch ihn verurteilte er die Welt und wurde ein Erbe der Gerechtigkeit aufgrund des Glaubens.

Anbetung Worship im Licht Gottes

Durch Glaube ein gutes Zeugnis

Durch den Glauben erhalten wir ein gutes Zeugnis. Das Zeugnis selber kommt von Gott. Er spricht zu unseren Herzen und er bezeugt uns das. Daran müssen wir festhalten und glauben. Es ist ein Glaube, weil es eben für uns noch nicht sichtbar ist.

Doch wir haben die feste Zuversicht, die Überzeugung, dass es so werden wird, wie Gott es uns bezeugt hat. Sein Zeugnis ist wahr. Was er sagt, was er verspricht, wird sich erfüllen! In Jesus haben wir das JA und AMEN zu den Verheissungen.

Die Verheissung der Entrückung

Und so glauben wir der Verheissung, dass Jesus bald kommt und uns zu sich holen wird. Wir glauben, dass er uns zu sich entrücken wird, so wie es das Wort Gottes verheisst. Er wird kommen und uns bei ihm bergen.

Henoch bekam durch Glauben das Zeugnis, dass er Gott wohlgefallen hat. Dann wurde er entrückt. Auch Noah glaubte und er durfte sodann mit seinem ganzen Haus in die Arche. Sie wurden bewahrt.

Wir ehren Gott, wenn wir ihm glauben – er hat Wohlgefallen daran! Ja, wir wollen Gott wohlgefallen mit Glauben! Wir kämpfen mit Gottes Kraft und seinen Waffen den guten Kampf des Glaubens und stehen fest und behalten das Feld! „Ich aber und mein Haus, wir wollen dem Herrn dienen!“ (Josua 24,15).

Durch Gottes Gnade sind wir fähig im Glauben fest zu bleiben und standhaft auszuharren bis er kommt. Der Heilige Geist kann uns so das Zeugnis geben, dass Gott auch an uns Wohlgefallen hat. Bald werden wir die Verheissung sehen…

Vielen Dank I.H. für diesen wertvollen Beitrag!

Bis wir im Himmel sind..

Hebräer 13 Verse 14, 15 und 21

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir…

Goldenes-Schloss-a28694773

Unsere ganze Sehnsucht gilt jener zukünftigen Stadt, zu der wir unterwegs sind. Durch Jesus nun wollen wir Gott ein immer währendes Dankopfer darbringen: Wir wollen ihn preisen und uns zu seinem Namen bekennen. Die gute Botschaft SEINER Erlösung und Wiederkunft allen erzählen! Und vergesst nicht, Gutes zu tun und einander zu helfen.

Damit wenn ER kommt – ER uns an der Arbeit findet! 🙂

Matthäus 24, 46 Glückselig ist jener Knecht, den sein Herr, wenn er kommt, bei solchem Tun finden wird.

Matthäus 24, 40 Dann werden zwei auf dem Feld sein; der eine wird genommen, und der andere wird zurückgelassen

Matthäus 25, 45 Wahrlich, ich sage euch: Was ihr einem dieser Geringsten nicht getan habt, das habt ihr mir auch nicht getan!

Die wichtigste Entscheidung deines Lebens

Meine Freunde – ein ermutigender Brief

Freunde2

Ich habe letzte Woche ein Email einer Kollegin erhalten, welche ich als Teenager gekannt hatte.

Das Email verwies auf eine Homepage. Beim durchstöbern der Homepage stiess ich auf die Erfahungsberichte einiger Jugendlicher, die einen Einblick in die Hölle erhalten hatten….

Dies hat mich etwas wachgerüttelt, und ich glaube, dass die Zeit (auf jeden Fall für mich, aber sicherlich auch für andere Christen) nun drängt.
http://endzeitinfo.jimdo.com/h%C3%B6lle-gibt-es-die-echt/berichte-von-jugendlichen/

Meine Kollegin hat inzwischen selber Kinder und diese hatten in letzter Zeit vermehrt Begegnungen und Eindrücke über Themen erhalten über welche Sie von Ihren Eltern keinerlei Informationen hatte.
http://www.youtube.com/watch?v=kJY055igFmc

Schaut Euch dies an und nehmt es Euch zu Herzen.

Ihr erhaltet dieses Email, weil ich Euch zu meinen engsten Freunden zähle.

Was Ihr mit dem Inhalt macht, bleibt Euch überlassen.

Es spielt nicht so eine Rolle, wie plausibel diese Botschaft für Dich im Moment klingen mag. Sie mag Dir zu kindlich klingen, oder viele Anzeichen mögen für Dich noch nicht zutreffend genug sein… .Als Noah die Arche baute sahen die Leute auch keine Sintflut kommen…. Aber es wird kommen, und wir wissen den Zeitpunkt nicht.

Es ist egal ob Jesus in einem Tag, in 5 Jahren oder erst in 20 Jahren kommt…. für uns gilt es jederzeit bereit zu sein. Denn er kommt wie ein Dieb in der Nacht, dann wenn es die Welt nicht erwartet…. Der Tag ist heute wo Du diese Botschaft hörst und die Zeit ist jetzt. Macht euch bereit….
Ich für meinen Teil will es ernst nehmen und mich vorbereiten. Ich bin Gott dankbar für seine Gnade und diesen Weckruf… Auf keinen Fall möchte ich zu den schlafenden Jungfrauen gehören, geschweige denn völlig verblendet ganz am Ziel vorbei zu rennen.

Danke Jesus für Deine Gnade.

Get ready!! Entrückung verpasst?! Teil 1

Vision über die Endzeit

Wirst Du den Schall hören?

Ein Schafhirte im Raume Karlsruhe musste eines Tages entdecken, dass ihm in der Nacht seine gesamte Herde mit insgesamt 111  Schafen gestohlen worden war. Er meldete dies der Polizei, und diese machte sich auf die Suche nach den Tieren.

Wochen später erfuhren die Behörden, dass in Köln ein Grosstransport von 5000 Schafen in die Türkei geplant war.

Sie informierten den Hirten und schlugen ihm vor, zu jenem Bahnhof zu kommen und herauszufinden, ob sich von seinen Schafen in der Herde befänden.

An dem entsprechenden Tag stand der Hirte mit den Polizisten auf dem Güterbahnhof Köln, und eine riesige Herde Schafe  zog an ihnen vorbei.

In kurzen Abständen liess nun der Hirte seinen Lockruf erschallen, und siehe da – nach und nach löste sich ein Schaf nach dem andern aus den Fünftausend.

Als alle Tiere verladen waren, zählte man die kleine Herde, die sich um den Hirten gesammelt hatte. Es waren zum Erstaunen aller genau 111 Schafe!

Selbst die Polizisten waren überwältigt und davon überzeugt, dass diese Schafe das Eigentum des Hirten sein mussten.

Schall der Posaune

2. Thessalonicher 4, 16 – 18

Wenn Gottes Befehl ergeht, der oberste Engel ruft und die himmlische Posaune ertönt, wird Christus, der Herr, selbst vom Himmel kommen. Zuerst werden dann alle, die im Vertrauen auf ihn gestorben sind, aus dem Grab auferstehen.

17 Danach werden wir, die noch am Leben sind, mit ihnen zusammen auf Wolken in die Luft gehoben und dem Herrn entgegengeführt werden, um ihn zu empfangen. Dann werden wir für immer mit ihm zusammen sein.

Wirst Du auch zu diesen gehören, die den Schall der himmlichen Posaune vernehmen werden und entrückt werden dem Herrn entgegen?

Johannes 10, 27

Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir nach.

 Wie bereite ich mich auf die Entrückung vor?

Geweckt Teil 1 – der Erlebnisbericht

Vor einigen Wochen erzählte mir mein kleiner Sohn am Abend, er habe Jesus im Wohnzimmer bei der grossen Wanduhr gesehen. Im Gespräch darüber berichtete er mir, dass Jesus sagte, er werde nicht sterben und ich wusste, dass Jesus damit die Entrückung angesprochen hatte.

In unserer Gemeinde hat vor Jahren ein gläubiger Mann über den Kindern seiner Enkel (jetzt Schulkinder) prophezeit, dass sie entrückt werden würden.

Die Tochter meiner Schwester ist 7 Jahre alt, sieht und erlebt wie mein Sohn häufig die Realität des Reiches Gottes. Auch sie hörte schon von Gott, dass er uns bald holen würde. Einmal sah sie an der Decke das Bild eines Schlosses und darauf stand geschrieben „Ich komme bald“. So viele Stellen in der Bibel bezeugen das und ermahnen uns, wachsam und bei der Arbeit für den Herrn zu sein. Wann Jesus genau kommt, wissen wir nicht, dennoch sagt uns Jesus, dass uns der Tag nicht wie ein Dieb ergreift:

„Ihr aber, liebe Brüder, seid nicht in der Finsternis, dass euch der Tag wie ein Dieb ergreife. Ihr seid allzumal Kinder des Lichtes und Kinder des Tages; wir sind nicht von der Nacht noch von der Finsternis. So lasset uns nun nicht schlafen wie die andern, sondern lasset uns wachen und nüchtern sein.“ 1. Thes 5,4-6

Mädchen