Unto the Lamb (englisches Lied)

 

Unto The Lamb by Julie Meyer

CHORUS
Unto the Lamb in the midst of the Throne
The Beautiful Lamb in the midst of the Throne
The Worthy Lamb, The Glorious Man – Slain

1st Verse
I saw in the right hand of Him who sat on the Throne a scroll
Written on the inside and out and sealed with seven seals
I saw a strong angel proclaiming with a loud voice
Who is Worthy to take the Scroll and loose its seals

CHORUS

2nd Verse
And there was no one in Heaven, nor on the earth or underneath
No one was found worthy and I began to weep
Then one of the Elders said to me, ‘Do not weep, Behold
The Lion Of the Tribe of Judah has prevailed’.

CHORUS
Unto the Lamb in the midst of the Throne
The Beautiful Lamb in the midst of the Throne
The Worthy Lamb, The Glorious Man – Slain

BRIDGE
And I sing, I sing a new song
For You are worthy to take the scroll
And I sing, I sing a new song
For You were slain and redeem us to God By Your Blood
By Your Blood, By Your Blood, By Your Blood

DISCLAIMER: I do not own anything or do not receive royalties for this video. This is for entertainment purposes ONLY. If you like this song, I encourage you to purchase the entire album.

Advertisements

Pessach – Prophet Elia – Ostern – Blutmonde – Trübsalszeit?

In den nächsten Beiträgen wollen wir die Bedeutung von Pessach (Passah) genauer anschauen. Dieses Fest wurde von Gott verordnet (2. Mose 12, 14) und es hat viele prophetische Bedeutungen. Einen Teil hat Jesus bei seinem ersten Kommen als Lamm Gottes erfüllt:

Ostern – das Passahlamm: http://wp.me/p3adOf-5e

Passah – die Mazza Brote: http://wp.me/p3adOf-5k

Auch Jesus hat mit seinen Eltern und auch mit seinen Jüngern das Passahfest gefeiert. (Joh 2, 13 , Lukas 2, 41 , Johannes 13, 1, Markus 14, 16) Das letzte Passahmahl wurde zum Abendmahl, das wir immer wieder feiern und uns erinnern an Jesu Tod und Erlösungswerk von Golgatha. Er hat sein Blut vergossen zur Reinigung von unseren Sünden. Das at. Passahlamm (vgl. 2Mo 12,1-28), dessen Blut den Israeliten die Verschonung vor dem Gericht Gottes sicherte, ist ein Vorbild auf das Sühnopfer Jesu Christi, dessen vergossenes Blut jeden, der an ihn glaubt, vor dem Gericht Gottes bewahrt.

Dieses Jahr ist es spannend, da Ostern (18. – 21. April 2014) und Pessach (14. – 22. April 2014) in die gleiche Woche fallen.  Ebenfalls an Pessach (am 15. April) wird der 1 von 4 Blutmond sichtbar.

Die kommenden 4 Blutmonde (15. April 2014): http://wp.me/p3adOf-ax

Weiter wollen wir anschauen, was der Prophet Elia, die Reinigung von Chametz und die kommende Trübsalszeit damit zu tun haben.

Die wichtigste Entscheidung deines Lebens

Ostern – Passahlamm

Das Passah-Fest (Pessach) seinen Ursprung im Auszug der Israeliten aus Ägypten. Weil der Pharao Israel nicht ziehen lassen wollte, schlug Gott alle Erstgeburt in Ägpyten. Aber alle Israeliten, jede Familie, musste ein fehlerloses Lamm schlachten und dessen Blut an die Türpfosten streichen. Während der Todesengel durch ganz Ägypten ging, verschonte er nur die Häuser mit dem Blut an den Türen, während die Israeliten das Passahmahl hielt. Gott gebot, das Passahfest in Erinnerung an die Befreiung aus Ägpyten jährlich zu feiern.

Jesus hält das Lamm auf dem Weg

Gott hatte geboten, daß das Lamm fehlerlos ist und daß seine Knochen  nicht gebrochen werden dürfen (2.Mose 12,46). Jesus war ohne Sünde, und seine Knochen wurden nicht gebrochen, obgleich das üblich war bei römischen Kreuzigungen.  Johannes sagte über Jesus „Siehe das Lamm Gottes, welches der Welt Sünde trägt!“ (Joh. 1,36).  Er vergoss sein Blut am Kreuz für uns. (wie das Blut des Passahlammes an den Türpfosten)

Jesus Christus – Lamm Gottes – Löwe von Juda

jesus-lion-lamb

 Jesus – das Lamm Gottes

Als Jesus im Stall von Bethlehem geboren wurde, kam er als Retter auf die Welt ! Im Johannesevangelium Kapitel 1 Vers 29 lesen wir:

Siehe, das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt hinwegnimmt!

Er kam nicht um die Welt zu richten, sondern um die Beziehung mit Gott wieder herzustellen. Er möchte, dass jeder Mensch gerettet wird. Deshalb starb er am Kreuz von Golgatha für unsere Sünden. Denn unsere Sünden trennen uns von Gott. Gott ist heilig, bei IHM gibt es nichts Unreines/Unheiliges. Aber das Blut das Jesus vergossen hat wäscht uns rein, damit wir vor Gott bestehen können. Das ist eine Gnadengabe – wir können sie uns nicht verdienen! Wir können Busse tun über die Dinge, die wir falsch gemacht haben – Jesus vergibt uns.

Im 1. Petrus 1 Vers 19 lesen wir, dass Jesus  uns von der Sünde freigekauft hat:

… mit dem kostbaren Blut des Christus als ein makellosen und unbefleckten Lammes.

Johannes 12 Verse 47 – 48

Und wenn jemand meine Worte hört und nicht glaubt, so richte ich ihn nicht; denn ich bin nicht gekommen, um die Welt zu richten, sondern damit ich die Welt rette. 

Wer mich verwirft und meine Worte nicht annimmt, der hat schon seinen Richter: Das Wort, das ich geredet habe, das wird ihn richten am letzten Tag.
.
Jesu Wiederkunft – als Löwe von Judah

Jesus hat versprochen dass er wieder kommen wird. Auch in der Bibel sind viele Verheissungen über seine Wiederkunft als mächtigen König und Richter! Am letzten Tag wird er Gericht halten.

Römerbrief Kapitel 6 Vers 23 lesen wir:

Denn der Lohn der Sünde ist der Tod; aber die Gnadengabe Gottes ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.

Er wird schauen, welche Namen im Buch des Lebens geschrieben sind. Wie im oben genannten Vers (Johannes 12, 48) gesagt wird, ist es entscheidend ob wir Jesus und Seiner Botschaft glauben oder nicht – ob unsere Namen im Buch des Lebens notiert wurden.

Offenbarung Kapitel 20 Vers 15

Und wenn jemand nicht im Buch des Lebens eingeschrieben gefunden wurde, so wurde er in den Feuersee geworfen.

In Jeremia 45, 23 und Römer 14, 11 heisst es: jedes Knie wird sich beugen und jede Zunge wird bekennen…

Am Ende werden alle Menschen Ihre Knie beugen müssen und bekennen… Ich empfehle Dir, entscheide Dich heute für das Gnadengeschenk Jesu. Wir wissen nie, wann unsere Zeit hier auf Erden abgelaufen ist. Danach gibt es KEINE Möglichkeit mehr sich zu entscheiden.

Wenn Du mehr erfahren möchtest, empfehle ich Dir die Kategorie „wie werde ich Christ“ auf zu lesen!