Entrückung, der entscheidende Faktor – die 10 Jungfrauen

Was war der Unterschied, dass von den 10 Jungfrauen nur die Hälfte mit dem Bräutigam mitgingen? Nur 5 Jungfrauen waren weise… Sieh Dir diesen Video an und bereite Dich vor!! Jesus kommt bald und zu einer Stunde, die niemand weiss! Maranatha

 

Advertisements

Raputre ready – genügend Öl?

Entrückung - genügend Öl dabei - rapture ready Endzeitinfo

Im Matthäus 25 lesen wir das Gleichnis von den 10 Jungfrauen, die den Bräutigam erwarteten. Der entscheidende Faktor, dass sie mit an das Hochzeitsfest gehen konnten: die weisen Jungfrauen hatten genügend Öl dabei.

Matthäus 25, 1 – 12

Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen. Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht. Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen. Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein. Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht aus, ihm entgegen! Da erwachten alle jene Jungfrauen und machten ihre Lampen bereit. Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen! Aber die klugen antworteten und sprachen: Nein, es würde nicht reichen für uns und für euch. Geht doch vielmehr hin zu den Händlern und kauft für euch selbst! Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen. Danach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf! Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht! 13 Darum wacht! Denn ihr wißt weder den Tag noch die Stunde, in welcher der Sohn des Menschen kommen wird.

Hier finden Sie weitere wertvolle Informationen über die Entrückung:

www.enzeitinfo.jimdo.com (Link anklicken)

Drei verschiedene Ernten der Seelen in der Endzeit

 
 

Von den 7 grossen jüdischen Feste (Link anklicken), mussten die Israeliten gemäss Gottes Verordnungen 3x jährlich nach Jerusalem ziehen um Gott den Zehnten Teil ihrer Ernte zu opfern.

Passa(Gerstenernte)      Pfingsten (Weizenernte)     Laubhüttenfest (Weinlese)

 

Weiter müssen wir verstehen, dass Gerste, Weizen und Trauben auf verschiedene Arten geerntet wurden.

 

Gerstenernte (Wind)

Die Gerste hat eine weiche Schale, deshalb darf man nicht darauf stehen, sonst vernichtet man sie. Die Erntearbeiter sammelten die Gersten und warfen sie mit einer Gabel in die Luft. Der „Wind“ der Heilige Geist trennte die äussere Schale vom Kern.

Die Gerstenernte ist ein Bild der Heiligen, deren Herz weich ist. Sie liessen den Heiligen Geist in Ihrem Leben wirken und lebten einen geheiligten Lebenswandel. (Sie liessen den Heiligen Geist in Ihrem Leben das Schlechte hinausblasen) Sie gehören zu den weisen Jungfrauen, die nicht in die Dunkelheit (Trübsalszeit) müssen, wie die törichten Jungfrauen, die zu wenig Öl dabei hatten. (Matthäus 25, 1 – 13)

 

Weizenernte (Tribulum)

Der Weizen wird anders eingebracht als die Gerste, da die Schale des Weizen sehr hart ist, nahm man früher ein Brett, welches spitze Steine eingeschlagen hatte. Man stand auf dieses Brett (oder man nahm auch Tiere) und ging so über den Weizen. Dieses Brett wurde „tribulum“ genannt, von dem wir das Wort „Trübsal“ kommt. Bei der Gerste konnte das „tribulum“ nicht verwendet werden, da sonst die Ernte zerstört würde, wegen der weichen Schale.

Diese Weizenernte ist für diejenigen mit der etwas „härteren“ Schale, die bei der Entrückung nicht dabei waren. Hier ist wichtig, nicht das Zeichen des Tieres anzunehmen und bereit sein für den Glauben zu sterben.

Die Bibel verheisst aber auch, dass aus dieser Trübsal eine grosse Schar kommen wird.

Offenbarung 7, 9 und 14

Nach diesem sah ich, und siehe, eine große Schar, die niemand zählen konnte, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern und Sprachen; die standen vor dem Thron und vor dem Lamm, bekleidet mit weißen Kleidern, und Palmzweige waren in ihren Händen.

Das sind die, welche aus der großen Drangsal kommen; und sie haben ihre Kleider gewaschen, und sie haben ihre Kleider weiß gemacht in dem Blut des Lammes.

Weinlese (gepresst und zerstossen)

Die Weinlese kommt am Ende der Trübsalszeit. Die Trauben müssen zerdrückt/zerstossen und gepresst werden.  Die Weinlese stellt die letzte Gruppe von Menschen dar, die sich vor Gott demütigen und Busse tun. Diese müssen durch die schrecklichste Zeit gehen, die es je auf Erden gab.

Offenbarung 14, 18 und 18

Und ein andrer Engel kam vom Altar, der hatte Macht über das Feuer und rief dem, der das scharfe Messer hatte, mit großer Stimme zu: Setze dein scharfes Winzermesser an und schneide die Trauben am Weinstock der Erde, denn seine Beeren sind reif! Und der Engel setzte sein Winzermesser an die Erde und schnitt die Trauben am Weinstock der Erde und warf sie in die große Kelter des Zornes Gottes.

Traube

 

 

nach einer Predigt von Perry Stone

Meine Freunde – ein ermutigender Brief

Freunde2

Ich habe letzte Woche ein Email einer Kollegin erhalten, welche ich als Teenager gekannt hatte.

Das Email verwies auf eine Homepage. Beim durchstöbern der Homepage stiess ich auf die Erfahungsberichte einiger Jugendlicher, die einen Einblick in die Hölle erhalten hatten….

Dies hat mich etwas wachgerüttelt, und ich glaube, dass die Zeit (auf jeden Fall für mich, aber sicherlich auch für andere Christen) nun drängt.
http://endzeitinfo.jimdo.com/h%C3%B6lle-gibt-es-die-echt/berichte-von-jugendlichen/

Meine Kollegin hat inzwischen selber Kinder und diese hatten in letzter Zeit vermehrt Begegnungen und Eindrücke über Themen erhalten über welche Sie von Ihren Eltern keinerlei Informationen hatte.
http://www.youtube.com/watch?v=kJY055igFmc

Schaut Euch dies an und nehmt es Euch zu Herzen.

Ihr erhaltet dieses Email, weil ich Euch zu meinen engsten Freunden zähle.

Was Ihr mit dem Inhalt macht, bleibt Euch überlassen.

Es spielt nicht so eine Rolle, wie plausibel diese Botschaft für Dich im Moment klingen mag. Sie mag Dir zu kindlich klingen, oder viele Anzeichen mögen für Dich noch nicht zutreffend genug sein… .Als Noah die Arche baute sahen die Leute auch keine Sintflut kommen…. Aber es wird kommen, und wir wissen den Zeitpunkt nicht.

Es ist egal ob Jesus in einem Tag, in 5 Jahren oder erst in 20 Jahren kommt…. für uns gilt es jederzeit bereit zu sein. Denn er kommt wie ein Dieb in der Nacht, dann wenn es die Welt nicht erwartet…. Der Tag ist heute wo Du diese Botschaft hörst und die Zeit ist jetzt. Macht euch bereit….
Ich für meinen Teil will es ernst nehmen und mich vorbereiten. Ich bin Gott dankbar für seine Gnade und diesen Weckruf… Auf keinen Fall möchte ich zu den schlafenden Jungfrauen gehören, geschweige denn völlig verblendet ganz am Ziel vorbei zu rennen.

Danke Jesus für Deine Gnade.

Die wunderbare Person des Heiligen Geistes

Epheser 4,30

Und betrübt nicht den Heiligen Geist Gottes, mit dem ihr versiegelt worden seid für den Tag der Erlösung!

Jesus-and-Holy-Spirit

Hier einige Merkmale, die zeigen, dass der Heilige Geist eine Person ist:
Er hat einen Intellekt –

1. Korinther 2:10-11; Römer 8:26-27; Johannes 14:26; Nehemiah 9.20; Johannes 15:26; John 16,12-15

Er hat einen Willen –

1. Korinther 12,11; Apostelgeschichte 20:28; Offenbarung 2:7

Er hat Gefühle –

Römer 15.30; Epheser 4:30-32

Er kann sprechen –

Galater 4,6; Apostelgeschichte 13,2; 1. Timotheus 4,1; 2Samuel 23.02

Er kann beleidigt sein –

Hebräer 10.29;

Er kann belogen werden –

Levitikus 19.11; Apostelgeschichte 5:3-10

Er kann gelästert werden-

Matthew 12:31-32, Matthäus 12:22-24; Mark 3.29; 1. Timotheus 1,13;

Er kann widerstanden werden –

Apostelgeschichte 7,51; Sacharja 7:11-13; Mose 6:3; Sprüche 29:1

Er kann abgeschreckt werden –

1. Thessalonicher 5,19

Wir wurden mit dem Heiligen Geist Gottes versiegelt für den Tag der Erlösung! (Epheser 4, 30)

Als Sinnbild für den Heiligen Geist wird oft auch Öl genommen. Die 5 törichten Jungfrauen hatten im entscheidenden Moment kein Öl dabei und konnten so am Hochzeitsmahl nicht teilnehmen. Auch heute spricht der Heilige Geist zu vielen Menschen, sie sollen sich bereit machen für die Erlösung (die Entrückung). Hören wir auf sein Reden oder weisen wir Ihn zurück?

Dieser Artikel wurde teilweise von Anita Fuentes übernommen.

Das Gleichnis der zehn Jungfrauen

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen

Dann wird das Reich der Himmel zehn Jungfrauen gleichen, die ihre Lampen nahmen und dem Bräutigam entgegengingen.  Fünf von ihnen aber waren klug und fünf töricht. Die törichten nahmen zwar ihre Lampen, aber sie nahmen kein Öl mit sich. Die klugen aber nahmen Öl in ihren Gefäßen mitsamt ihren Lampen. Als nun der Bräutigam auf sich warten ließ, wurden sie alle schläfrig und schliefen ein. Um Mitternacht aber entstand ein Geschrei: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht aus, ihm entgegen! Da erwachten alle jene Jungfrauen und machten ihre Lampen bereit. Die törichten aber sprachen zu den klugen: Gebt uns von eurem Öl, denn unsere Lampen erlöschen! Aber die klugen antworteten und sprachen: Nein, es würde nicht reichen für uns und für euch. Geht doch vielmehr hin zu den Händlern und kauft für euch selbst! Während sie aber hingingen, um zu kaufen, kam der Bräutigam; und die bereit waren, gingen mit ihm hinein zur Hochzeit; und die Tür wurde verschlossen.  Danach kommen auch die übrigen Jungfrauen und sagen: Herr, Herr, tue uns auf! Er aber antwortete und sprach: Wahrlich, ich sage euch: Ich kenne euch nicht! Darum wacht! Denn ihr wißt weder den Tag noch die Stunde, in welcher der Sohn des Menschen kommen wird.

Matthäus 25 Verse 1 bis 13